X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

Trasferpresses Fagor ArrasateMonoblockpressen Fagor Arrasatepressenstrassenpressen für folgeverbundwerkzeugepresses für folgeverbundwerkzeugepressentrassepressestrassetransferpressespressenstrasentransferpressenpressenstrasse

Zurück

Servopresse

Servopresse

Als Antwort auf eine Verbesserung der Produktivität und Flexibilität mechanischer Pressen, bei gleich bleibender Fertigteilqualität und Lebensdauer des Werkzeugs, hat FAGOR Arrasate eine neue Baureihe für mechanische Servopressen entwickelt.

Das Hauptmerkmal einer Servopresse ist das Fehlen eines Schwungrads, das durch eine direkte Verkupplung von Hauptmotor und Kinematikkette zum Stößel ersetzt wird.

Die Vereinfachung der Bewegungsübertragung in Verbindung mit einer fortschrittlichen CNC- Steuerung sowie der Einsatz von Hochleistungsservomotoren bei Servopressen gewährleisten spezifische Vorteile bei der Bearbeitung, in der die Realzeit, die Stößelposition und -geschwindigkeit überwacht werden: Probelauf des Werkzeugs, Warmumformung, Umformung in halbfestem Zustand (Thixoforming), Hydroforming, Einspritzen von Kunststoffen, Aluminium, Harzen, usw.

Eine Servopresse ermöglicht die Programmierung von Stößelkurven, Geschwindigkeit und Hubweg. Mit einer einzigen Presse können verschiedene Fertigungsprozesse ausgeführt werden, auch solche, die bisher bei mechanischen Pressen nicht möglich waren, wie zum Beispiel: Pleuel-KurbelExzenterantrieb, Link-Drive, Stopp in u.T., Blanking, Arbeitsabläufe des Typs Transfer/Bandanlage, Fertigung in hohem Hubzahlbereich, usw.
 



Hohe Produktivität, bessere Qualität und Energiemanagement

  • Servopresse
  • Servopresse

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Flickr
  • Youtube
  • Slideshare