X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

00

Zurück

05/11/2019 - Fagor Arrasate und Dreher Automation präsentieren auf der BlechExpo ihre neue Pressenreihe mit 6.300 kN, 8.000 kN und 10.000 kN

Beide Unternehmen informierten ihre deutschen Kunden über die Vorzüge der gemeinsam entwickelten neuen Baureihe von Standardpressen mit Automation.

Mit den Neuentwicklungen von Press2Perform, einer Baureihe mit Standardpressen mit einer Presskraft von 6.300 kN, 8.000 kN und 10.000 kN erweitern Fagor Arrasate und Dreher Automation ihr Portfolio im Bereich Stanzlösungen. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen verbindet das Know How von Fagor Arrasate in der Pressenwelt mit der Kompetenz von Dreher Automation, einem führenden Lieferanten von Automationslösungen. Die Summe aus Technologie und Erfahrung beider Hersteller versetzt sie in die Lage, ihren Kunden passende Lösungen für spezifische Anforderungen im mittleren Pressensegment in vereinheitlichter Form anzubieten. Diese Allianz schafft eine neue Reihe hochproduktiver, zuverlässiger und wettbewerbsfähiger Stanzlösungen mit einem schnellen RoI. Darüber hinaus ermöglicht die Standardisierung der Ausrüstung Lieferzeiten, die sich an die Bedürfnisse der Kunden in diesem Segment gut anpassen lassen.

Fagor Arrasate und Dreher Automation hatten bereits zuvor im Rahmen hochkarätiger Projekte in Deutschland, Korea, China, ... zusammengearbeitet. Mit hervorragenden Ergebnissen. Beide Unternehmen teilen die gleichen Visionen und eine verwandte Unternehmenskultur, was einer Zusammenarbeit zuträglich ist, sodass es nur logisch erscheint, als eine Einheit zu agieren, die sich ganz darauf konzentriert, Arbeit von ausgezeichneter Qualität zu liefern und vollste Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Bei der neuen, auf der BlechExpo vorgestellten Baureihe hat der Kunde die Möglichkeit, die Konfigurierung der Presse auf seine Bedürfnisse abzustimmen. Er kann zwischen konventioneller (Exzenter / Link Drive) und Servopresse wählen und es stehen ihm eine Reihe von Optionen hinsichtlich Steuerung, Werkzeug, Peripheriegeräten, Zugänglichkeit, etc. zur Verfügung. Was die Automation angeht, so gestaltet sich die Konfigurierung extrem flexibel, das System lässt sich an die spezifischen Anforderungen eines jeden Kunden anpassen, immer im Rahmen der festgelegten Standardausführung von 6.300 kN, 8.000 kN oder 10.000 kN.

Auch im Hinblick auf den Kundendienst bieten die zwei Standorte in Deutschland (Hilpoltstein und Sulz a. N.) mit der Erfahrung beider Hersteller, unterstützt durch vier Tätigkeitsschwerpunkte, einen enormen Vorteil. Der technische Service in den Einrichtungen des Kunden garantiert die Unterstützung der Mitarbeiter bei Inbetriebnahmen und vom Kunden gewünschten Wartungsmaßnahmen. Reparaturen und Ersatzteile sind von elementarer Bedeutung. In diesem Zusammenhang sind kurze Reaktionszeiten ausschlaggebend für den Kunden. Auch die Aspekte Schulung und Consulting wurden bei der Konzeption der neuen Produktreihe mit berücksichtigt: Auf Wunsch erhält der Kunde auf ihn und seine Mitarbeiter zugeschnittene Programme wie Beratung in Umweltfragen oder zur Verbesserung seiner Produktivität. Schließlich tragen auch Aktualisierungen und Upgrades der Maschinenausrüstung dazu bei, bestehende Anlagen zu optimieren und ihre Leistung zu verbessern.

Im Hinblick auf Industrie 4.0 sind sämtliche Ausrüstungen anschlussfähig, und zwar unter den strengsten Sicherheits- und Datenschutzstandards. Smart Connect heißt die Anwendung zur Pressenwartung. Mit Smart Connect lassen sich die wichtigsten Parameter überwachen, Entscheidungen treffen und nötige Wartungsmaßnahmen programmieren. Die neue Baureihe ist auch darauf vorbereitet, Produktionsparameter (Zeiten, Referenzgrößen, etc.) als präzise Informationen zu liefern.

Fagor Arrasate und Dreher Automation sind sich der Verletzlichkeit unserer Umwelt bewusst und der Notwendigkeit, sie zu schützen. Deshalb wurde die gesamte Baureihe Press2Perform auf einen optimierten Energieverbrauch und auf maximale CO2 Einsparung ausgelegt.

Über Fagor Arrasate

Fagor Arrasate ist Weltmarktführer bei der Entwicklung und Fertigung maßgeschneiderter Lösungen für die Umformung von Stahl, Aluminium und Edelstahl auf Pressen, Schneid- und Coilverarbeitungsanlagen, sowie bei Komplettlösungen für die Fertigung komplexer Blechteile. Das Unternehmen hat sich aber auch auf die Umformung von Verbundwerkstoffen, auf das Warm- und Kaltschmieden und auf das Press Hardening spezialisiert. Fagor Arrasate ist global tätig. Zu seinen Kunden zählen OEMs, Tier-1 und Service-Center in den Branchen Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Unternehmen der Schmiede- und Stahlindustrie, Hersteller von Hausgeräten und Metallmobiliar. Mit über 60 Jahren Firmenerfahrung verfügt Fagor Arrasate über 6 Herstellerwerke, 4 Service Hubs für technischen Service und ein F+E+I Zentrum, sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen weltweit. Es ist Gründungsmitglied der Mondragon Corporation, einer der größten Industriekonzerne Europas mit über 80.000 Fachkräften.

Über Dreher Automation

Seit über 50 Jahren ist Dreher Automation Systemlieferant für Automationssysteme im Bereich umformtechnischer Fertigungsprozesse. Das Produktportfolio von Automatic-Systeme Dreher GmbH bietet Lösungen sowohl für das Handling von Coils als auch von Platinen. Dreher Automation hat an die 200 Mitarbeiter. Erst kürzlich hat das Unternehmen auf der "grünen Wiese" im InPark A81 (Sulz a. N.) ein neues Firmengebäude errichtet als Antwort auf die starke Marktnachfrage der vergangenen Jahre. Die neue Infrastruktur erlaubt eine Verdoppelung der derzeitigen Kapazitäten. Sie wird Ende des Jahres in Betrieb gehen.

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Youtube
  • Flickr