X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

00

Zurück

11/09/2014 - Multistößel-Transferpressen mit einzigem Transfer und individueller Kinematik: Maximale Effizienz

Eine der aktuellen Neuentwicklungen aus dem Hause Fagor Arrasate stellt der automatische Radien-Wechsel für CNC-Biegemaschinen dar

Fagor Arrasate ist in die Fertigung von Multistößel-Pressen mit 3-Achsen-Transfer eingestiegen, um dem Bedarf unserer Kunden an Stanzteilen großer Abmessungen gerecht zu werden, die mit hoher Presskraft gefertigt werden und eine hohe Ausbringung erfordern. Die neuen Anlagen geben Antwort auf diverse technische Fragestellungen, vom Antrieb der beiden Stößel in den Kopfstücken bis hin zur Entwicklung eines Transfers, der die Teile in die Presse einlegt und wieder entnimmt.

Fagor Arrasate hat in den letzten Jahren erfolgreich eine Reihe innovativer Lösungen in Mehrstößel-Pressen eingebracht.

Eine Transferpresse mit mehreren Stößeln stellt eine um etliches produktivere Anlage dar und nimmt zudem weniger Platz in der Halle ein. Dank ihres Automatisierungslevels sind weniger Anlagenbediener erforderlich und es lassen sich Taktzeiten zwischen 13 und 20 HpM erzielen, was bei weitem über der Ausbringung von Tandemlinien liegt und in etwa der Produktivität von Transferpressen mit einem einzigen Stößel entspricht.  An dieser Stelle sollte aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass der Einsatz mehrerer Stößel weitgehend die Funktionsweise des Transfers bestimmt, der üblicherweise mit festen Schrittfolgen arbeitet. Für mittlere Teilegrößen zählen Multistößel-Pressen zweifelsfrei zu den produktivsten Fertigungsmöglichkeiten. Lediglich bei der Herstellung von kleinen Teilen sind bei diesem Anlagentyp leichte Abstriche in der Ausbringung zu machen und das auch nur im Vergleich zu Transferpressen mit einem Stößel, bei denen der Transferschritt an die Teilegröße angepasst werden kann.

Neugierig geworden? Dann registrieren Sie sich doch auf .Von dort aus gelangen Sie zum Download des kompletten Fachartikels “ Multistößel-Transferpressen mit einzigem Transfer und individueller Kinematik: Maximale Effizienz bei der Fertigung von G2-Teilen (Größe L)“.

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Youtube
  • Flickr