X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

00

Zurück

20/12/2013 - Transferpressen: Neues System einer virtuellen Simulation

Fagor Arrasate verbessert Konstruktion von Transferpressen und verkürzt Inbetriebnahmezeiten durch Computersimulation

virtuellen Simulation

Die von Fagor Arrasate neu vorgestellten Computerprogramme zum simulierten Bewegungsablauf in Transferpressen  bieten erhebliche Vorteile bei der Konstruktion und Inbetriebnahme dieser Maschinen. So erhöht sich die Produktivität, während sich die Kosten für Fertigung, Montage und Inbetriebnahme des Transfers verringern. Die optimierte Konstruktion erfüllt somit allerhöchste Montagestandards, denn dank der Vorabsimulation laufen Montage und Inbetriebnahme reibungslos ab. In dieser Hinsicht ist ein sicherer, kollisionsfreier Ablauf zwischen den einzelnen Anlagenkomponenten äußerst wichtig, denn Probleme dieser Art ziehen üblicherweise hohe Kosten und Zeiteinbußen nach sich. Schließlich werden effizientere Systemabläufe erzielt, die eine gesteigerte Produktivität der Stanzanlage zur Folge haben, besonders durch höhere Hubzahlen und größere Prozesssicherheit.

Die von Fagor Arrasate bei Transferpressen eingesetzte virtuelle Simulation ermöglicht Optimierung und Prozessüberwachung in 3D

Als wichtigste Aspekte sind bei der Systemanalyse und -optimierung die spezifischen Teilegeometrien, Werkzeugeigenschaften und Greifer zu berücksichtigen.

Das Ergebnis einer 3D Simulation der gesamten Kinematik der Anlagenkomponenten für einen Pressenzyklus ermöglicht:

• Prozessüberwachung
• Überprüfung und Optimierung der Werkzeugkonstruktion
• Überprüfung und Optimierung der Greiferkonstruktion
• Kurvenoptimierung durch Kollisionsüberwachung und offline Programmierung
• Optimierte Hüllkurven für höhere Hubzahlen
• Emulation der numerischen Steuerung und des Transferprogramms im Kontext

Neugierig geworden? Dann registrieren Sie sich doch auf . Von dort aus gelangen Sie zum Download des kompletten Fachartikels “Virtuelle Simulation des Teiletransfers in einer Transferpresse”.
 

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Youtube
  • Flickr