X

Diese Seite nutzt Dritten zu besitzen und optimieren Sie Ihre Navigations-und Analysearbeiten durchführen Cookies. Wenn Sie weiter blättern, dazu, dass Sie seine Verwendung zu akzeptieren.
Sie können mehr auf unsere Cookie-Richtlinien zu lernen.

WebMap

00

Zurück

21/03/2012 - Abnahme einer Querteilanlage für ThyssenKrupp Angang Steel

Die neue Anlage wird hochfesten Stahl mit bis zu 800 MPa, einer Breite von 2.000 mm und Dicken von bis zu 3 mm verarbeiten.

Abnahme einer Querteilanlage für ThyssenKrupp Angang Steel

Vor kurzem sind die Verantwortlichen von der Firma ThyssenKrupp Angang Steel  nach Spanien ins Werk von Fagor Arrasate gereist um die neue Querteilanlage zu begutachten und abzunehmen. Diese wird im Werk Changchung/China des deutsch-chinesischen Unternehmens aufgestellt werden.

Die Anlage wird hochfesten Stahl mit bis zu 800 MPa, einer Breite von 2.000 mm und Dicken von bis zu 3 mm verarbeiten. Sie ist in der Lage Rechtecke und Trapeze zu schneiden.  Die zu schneidenden Coils dürfen bis zu 30 t wiegen. Die Querteilanlage verfügt über eine moderne Richtmaschine mit automatischem Kassetten-Schnellwechselsystem, eine Schwenkschere für hohe Geschwindigkeit und einen elektromagnetischen Stapler. Auf dem Foto sehen Sie die Herren Emmerich und Li, zusammen mit Herrn Jens Schmidt und dem Projektmanager von Fagor Arrasate, Herrn Madina.

 

Zurück

  • Mondragon
  • Linkedin
  • Youtube
  • Flickr